Was uns nachhaltig macht?


Nachhaltigkeit steht für die Bewahrung der wesentlichen Eigenschaften, also der Stabilität und der natürlichen Regenerationsfähigkeit der jeweiligen Stoffe. Sie ist gegen den Raubbau an natürlichen Ressourcen und sieht umfassende Energie-Einsparmaßnahmen, sowie eine effektive Nutzung erneuerbarer Energieen, vor. Auch strebt sie die Überwindung gesellschaftlicher Ungerechtigkeiten und Ungleichheiten sowie eine stärkere Teilhabe aller Beteiligten an gesellschaftlichen Prozessen an.

 

 

Was unser Produzent bietet...

 

Die Produkte entsprechen mit mindestens 95 % Bio-Baumwoll-Anteil dem Global Organic Textile Standard (GOTS). Alle Produkte aus Mischgeweben mit weniger als 95 % Bio-Baumwoll-Anteil beziehen sich auf den OE Blended Standard. Der  Einkauf und die Weiterverarbeitung von Bio-Baumwolle in Garnen, Stoffen und Fertigprodukten werden von dem OE 100 Standard mittels Transaktionszertifikaten verfolgt. 

 

 

...welche Materialien er verwendet...

 

 

Lenzing Modal ist eine regenerierte Cellulosefaser aus Holz von nachhaltig bewirtschafteten Buchenwäldern, die zu Zellstoff und Fasern verarbeitet wird. Lenzing Modal fühlt sich auf der Haut sanft an, bietet einen großen Tragekomfort und muss nicht gebügelt werden.

 

Tencel ist eine Faser, die aus dem Zellstoff von Bäumen hergestellt wird (insbesondere Eukalyptus). Sie wächst auf nachhaltig bewirtschafteten und vom Forest Stewardship Council (FSC) zertifizierten Anlagen. Zu den Vorteilen von Tencel zählt auch die verfolgbare und nachhaltige Herkunft des Holzzellstoffs, sowie der Einsatz von unschädlichen Chemikalien und Lösemitteln bei der Verarbeitung der Fasern. Zudem ist Tencel eine hochfeste Cellulosefaser, sodass der Stoff extrem strapazierfähig ist. Das Ergebnis: ein seidig-weiches, wunderbar geschmeidiges Gefühl und eine tolle Farbintensität.

 

Leinen zählt zu den umweltfreundlichsten Fasern. Es wird mit einer geringen Menge Düngemittel, wenig Energie und Wasser hergestellt und im Vergleich zu anderen Stoffen ist lediglich ein minimaler textiler Färbeprozess nötig. Leinen ist nicht umweltbelastend.

 

Recyceltes PET stammt aus wiederaufbereiteten PET-Flaschen. Für die Herstellung von 1 kg Material benötigt man 35 Flaschen.

 

 

...welchem gesellschaftlichen Standard & Verhaltenskodex er entspricht...

 

Die Fair Wear Foundation (FWF), eine unabhängige Non-Profit-Organisation, kontrolliert die Arbeitsbedingungen unter denen unsere Produkte hergestellt werden.

 

 

 Wer die Endproduktion vornimmt...

 

Die Veredelung unserer Produkte findet in Österreich statt. Unser Endproduzent ist ein Integrativer Betrieb, in Österreich gibt es acht Unternehmen dieser Art. Diese Betriebe beschäftigen hauptsächlich Menschen mit Beeinträchtigung, die wegen Art und Schwere der Behinderung noch nicht oder nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sind und eine wirtschaftlich verwertbare Mindestleistungsfähigkeit aufweisen.

 


Bewusstkaufen.at ist das erste Webportal für nachhaltigen Konsum in Österreich. Mit dem Label-Kompass mit Infos zu ca. 200 Nachhaltigkeits-Labels, 60 Einkaufsratgebern und ca. 2.000 nachhaltigen Produkten bietet es KonsumentInnen eine umfangreiche Informations-Plattform.