· 

Fahrradladen Fernitz


Wer ist der Inhaber bzw. Gründer? Seit wann gibt es  den Fahrradladen?

Der Inhaber der Fa. Fahrradladen Fernitz ist die Fa. IdeenReich e. U.  Karl Maier. Gegründet wurde die Firma gemeinsam mit Armin Heimburg der auch für das schöne neue LOGO verantwortlich ist. Wir haben die Firma am 1.4.2015 gegründet.

Wie seid ihr darauf gekommen? Woher kam der Name?

Obwohl wir aus der gleichen Heimatgemeinde kommen jedoch nicht im gleichen Alter sind, haben wir uns in der Radlbranche getroffen. Nachdem Armin ein ausgezeichneter Fahrradtechniker ist und die Arbeit am Rad liebt war ein Fahrradladen immer sein besonder Wunsch. Ich, Karl habe meine 30 jährige Erfahrung im Verkauf und in der Verwaltung im Lagerhaus  gemacht und den Schritt in die Selbständigkeit gemacht.

Fahrrad und nicht Bike Laden und nicht Center Fernitz und nicht International. Die die Idee war es  regional ein Geschäft mit  Bodenhaftung und Ortsverbundenheit zu kreieren.


Warum genau Fernitz?

Wir sind beide aus Fernitz, was liegt näher?  Wir lieben die Umgebung und das Umfeld in dem auch unsere Freunde und Verwanden sind. Der Süden von Graz ist auch ein wunderbares Wohgebiet, daher gibt es auch hier viele Menschen welche ihr Fahrrad reparieren lassen wollen oder ein neues Fahrrad kaufen.

Seid ihr nicht erst umgezogen?

Ja, die alte Feuerwehr in Fernitz im Ortszentrum war früher unser Betriebsstandort. Jetzt sind wir im Gebäude der Raiffeisenbank, Peter Rosegger Straße 1, in ehemaligen Tatoo Geschäft. Wir liegen jetzt direkt am Radweg, beim Kreisverkehr der Ortseinfahrt. Auf der Rückseite des Ladens gibt es für unsere Kunden einen Parkplatz und eine Be- und Entladezone.



FAHRRADLADEN FERNITZ


Was für Bikes bietet ihr an?

Das ganze Sortiment der Firma Haibike aus Deutschland. Kinder-, Cross-, Trekking-, Mountainsbikes und Elektrofahrräder. Von Laufräder für Kleinkinder bis High-End Elektrofahrräder für Profis. Renn- und Triathonräder verkauft und repariert unser Freund Fuchs Hannes (Radfuchs) aus Werndorf.

Welches Zubehör bekommt man bei Euch?

Wir haben ein großes Lager an Fahrradersatzteilen und Fahrradzubehör wie Helme, Taschen und vieles Mehr. Ansonsten können wir auf 25000 Artikel in einem Lager in Deutschland zugreifen und in 24 bis 28 Std. ausliefern.

Was kostet ein Radservice?

Ein Radservice kostet bei uns 36 Euro. Beim Fahrrad die Bremsen und die Schaltung einstellen, festziehen aller Schrauben, schmieren aller beweglichen Teile, Luft für die Reifen, und eine Grundreinigung. Zum Schluß wird mit jedem Rad eine Probefahrt unter starker Belastung gemacht.


Spezielles?

Wir haben uns auf die Reparatur von allen Typen von Fahrrädern spezialisiert. Reparieren anstelle von Neukaufen ist unsere Devise, sofern dies wirtschaftlich vertretbar ist. Der Neuräderverkauf entstand erst daraus. Wir haben mit einigen anderen Unternehmen (Freunden) eine GWÖ Bilanz erstellt. Seit 1 Mai 2018 wird bei uns der Lehrling Jan Tschaschl als Fahrradtechnicker ausgebildet.


Du möchtest gerne noch mehr erfahren? Schau vorbei und mach dir selbst ein Bild. Die Website erreichst du unter www.fahrradservice-fernitz.at. Du schaust lieber über Facebook oder Instagram? Oder hat dich die Lust schon gepackt und du fährst gleich direkt hin?


Ach-ja, da war doch noch was...

Schon bald sind auch unsere BrainyClothes-Produkte im Fahrradladen Fernitz erhältlich. 
Wir freuen uns über Euren Besuch, bis bald!

 

#staybrainy

#ridebikes

Kommentar schreiben

Kommentare: 0